Schnell und einfach
online einen

Termin vereinbaren

Allergiefreier Zahnersatz

Circa 30 % der Bevölkerung sind heute allergisch sensibilisiert, erschreckend ist, dass die Anzahl der Allergiepatienten stetig weiter ansteigt. Auch beim Thema Zahnersatz werden allergische Reaktionen in Form von gereizten Schleimhäuten, Geschmacksirritationen und einem "metallischen Geschmack im Mund" für manchen Patienten zu einem wachsenden Problem. Gerade deshalb ist es sehr wichtig sich mit Alternativen in Form von allergieneutralen Materialien zu beschäftigen.

Eine Lösung kann Biokompatibler Zahnersatz sein. Dabei müssen sie auf gute Verträglichkeit, Ästhetik, Komfort und Haltbarkeit nicht verzichten!

Wir möchten Ihnen gerne einige Material-Alternativen für den geplanten Zahnersatz vorstellen:

Polyan

Der Prothesenkunststoff Polyan ist von der Grundsubstanz ein Kunststoff wie viele andere. Polyan ist ein Thermoplast und wird nur durch Erhitzen und unter Druck (Spritzgussverfahren) verarbeitet.

Durch den Herstellungsprozess verfügt das Material über eine sehr glatte Oberfläche. Die Anlagerung von Plaque wird dadurch herabgesetzt und die Haltbarkeit und Passgenauigkeit deutlich gesteigert.

Polyan ist in allen Bereichen der modernen Zahntechnik einsetzbar. Aufbissschienen, Teil- und Totalprothesen, sogar bei aufwändigem kombiniertem Zahnersatz ist die Verwendung von Polyan in Verbindung mit anderen Materialien wie Zirkonoxid und der Galvano-Technik eine echte Alternative.

Kurzum, ein Material das keine Wünsche offen lässt.

Weitere Informationen über den Werkstoff Polyan erhalten Sie unter: www.gesunde-zahntechnik.de

DRM Diamond Crown

Diamond Crown ist ein Verblendkomposite das sich durch seine gute Verträglichkeit auszeichnet. Reizungen der Mundschleimhaut sind bei diesem Material ausgeschlossen denn es besteht zu 75 % aus Keramikbestandteilen und verfügt damit nahezu über die gleichen Eigenschaften wie der körpereigene Zahnschmelz.
Besonders bewährt hat sich der Werkstoff in der Implantattechnik. In Verbindung mit dem Bicon-Implantatsystem wirkt die Krone aus Diamond Crown wie ein natürlicher Zahn. Das Spektrum reicht von Inlays über Kronen und kleine Brücken bis zur IAC (Integrated Abutment Crown).

Galvanotechnik

Galvanoforming verbindet in einzigartiger Weise Ästhetik, Präzision und eine wissenschaftlich nachgewiesene Bioverträglichkeit.

Unter Galvanoforming versteht man in der Zahntechnik das Aufbringen von Goldatomen mittels Strom auf eine Form. Diese wird später herausgelöst und man erhält eine selbsttragende Struktur aus reinem Gold.
Die Galvanotechnik ist in Verbindung mit herausnehmbarem Zahnersatz auf Implantaten oder Teleskop-Kronen nicht mehr wegzudenken. Dies gilt besonders in Kombination mit der CAD/CAM-Technik. Denn neben dem Galvanoforming ermöglicht es keine andere Technik auf so einfache und präzise Weise direkt auf Zirkonprimärkronen aufzubauen. Die so erzielte Passgenauigkeit und Laufpräzision auch über eine lange Lebensdauer hinweg unvergleichbar.

InCeram

InCeram besteht zu 100% aus Keramik (Vollkeramiksystem). Mit Vita InCeram wird Zahnersatz hergestellt der sich von den natürlichen Zähnen optisch nicht unterscheidet. Ästhetik, Langlebigkeit und absolute Bioverträglichkeit zeichnen den Werkstoff schon seit langer Zeit aus.

Presskeramik

Presskeramik ist die ästhetisch beste Lösung wenn es um Inlays, Onlays, Veneers (Verblendschalen) und Einzelkronen geht. Auch für die Teleskoptechnik ist dieser Werkstoff einsetzbar.

Um eine im Mund nahezu unsichtbare Krone zu erstellen wird aus der Presskeramik ein Gerüst angefertigt, welches individuell mit Keramik ergänzt und somit farblich den natürlichen Zähnen angepasst wird.
Für die Herstellung eines entsprechenden Inlays, Onlays oder Veneers wird die Zahnform komplett aus Presskeramik hergestellt, mit speziellen Farben charakterisiert und vom Zahnarzt mit einem der Zahnfarbe angepassten Zement eingesetzt. Da es sich um eine Vollkeramik handelt, kann es auch bei diesem Werkstoff nicht zu Geschmacksirritationen oder Allergien kommen.

Zirkonoxid

Zirkonoxid, „das weiße Gold“ ist aus der modernen Zahntechnik nicht mehr wegzudenken. Es löst keine Irritationen der Mundschleimhaut aus und ist somit absolut Verträglich. In vielen Fällen kann mit Zirkonoxid ein Metallfreier Zahnersatz hergestellt werden. Die Gerüste für diese Arbeiten lassen wir von absoluten Spezialisten im Umgang mit computergesteuerten Fräsanlagen herstellen.

In der Kombinationsprothetik sind Zirkonoxidkronen als Unterkronen (Primärkronen) für teilweise herausnehmbaren Zahnersatz sehr ästhetisch. In Verbindung mit den Sekundärkronen aus Galvanogold an der Prothese überzeugt diese Art der Verarbeitung durch problemlose Handhabung durch den Patienten.

Unsere Partner

Gesunde Zähne ein Leben lang! Wir bieten Ihnen als Partner von goDentis und dent-net Vorteile in der Prophylaxe und im Bereich Zahnersatz.

Mehr Informationen erhalten Sie unter godentis und dentnet!