Schnell und einfach
online einen

Termin vereinbaren
implantologie

Implantologie

Jahr für Jahr werden in Deutschland ca. 1 Millionen Zahnimplantate gesetzt. Dabei handelt es sich um eine künstliche Zahnwurzel aus Titan, die ambulant unter örtlicher Betäubung in den Knochen eingesetzt wird. Die Einheilphase variiert zwischen 3-6 Monaten. Während dieser Zeit erhalten die Patienten ein voll funktionstüchtiges Provisorium. Daraufhin erfolgt der dementsprechende Zahnersatz. Die häusliche Pflege und regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind nun die Voraussetzung für eine lebenslange Freude an den "neuen" Zähnen.

In unserer Praxis wird das Bicon System verwendet, welches aus sehr kurzen Implantaten besteht. Die normale Länge der Implantate liegt zwichen 10 und 14 mm unsere Kurzimplantate hingegen lediglich zwichen 5 und 8 mm. Diese geringe Länge ermöglicht uns vitale Strukturen (Nerven, Kieferhöhle) zu umgehen und die Notwendigkeit eines Knochenaufbaus ist somit sehr gering. Der Eingriff ist schonender und schneller, dadurch sinkt das Infektionsrisiko und die Patienten haben nach dem Eingriff kaum oder meistens überhaupt keine Schmerzen.

Leitfaden

Kurze und angulierte Implantate (Entwicklungsstufe: S2)
Lesen Sie den Artikel hier

Unsere Partner

Gesunde Zähne ein Leben lang! Wir bieten Ihnen als Partner von goDentis und dent-net Vorteile in der Prophylaxe und im Bereich Zahnersatz.

Mehr Informationen erhalten Sie unter godentis und dentnet!